Floorball NRW

Die NWFV-“Fit in den Sommer”-Challenge – FAQ

Warum bekomme ich andere Punkte pro Kilometer gutgeschrieben als bei Euch angegeben – und auch keine Punkte je Höhenmeter?

Teamfit hat kurz vor Beginn der Challenge ein Update veröffentlicht. Stelle sicher, dass Du auf die neueste Version aktualisiert hast, dann sollte auch die Punkteberechnung den Angaben hier auf der Seite entsprechen.

Warum kann ich keine Technik/Koordination-Workouts mehr eintragen?

Mit dem Release vom 25.05. hat sich die Bezeichnung geändert. Was früher Technik/Koordination war, heißt jetzt “Sonstiges Workout”

Dürfen Erwachsene auch Kinder-Workouts machen?

Unter “Übungen für Kinder” stellt Teamfit eine Reihe weiterer Bodyweight-Übungen zur Verfügung, die speziell für Kinder konzipiert sind. Unserer Meinung nach ergänzen diese Kinder-Übungen die “normalen” Übungen gut und können durchaus auch von Erwachsenen gemacht werden.

Wie soll ich meine Aktivität bei Technik/Koordination bzw. Sonstiges Workout in leicht, mittel oder schwer einordnen?

Nach bestem Wissen und Gewissen! Achtet bitte auf die Verhältnismäßigkeit! Zum Vergleich: Ein flotter 10km-Lauf bringt 1667 Punkte. Hier sind auch die Team-Kapitäne gefragt, den Überblick zu behalten und gegebenenfalls einzugreifen.
Wir können hier nur Anhaltspunkte geben:

  • Eine Übung, die primär die Technik schult, bei der Du auch nach 20 Minuten nicht ins Schwitzen kommst, ist wahrscheinlich eine leichte Übung.
  • Eine Übung, bei der Du nach 20 Minuten ausgepumpt in der Ecke liegst, ist wahrscheinlich eine schwere Übung.
  • Der Übergang hier zwischen ist fließend.
  • Eine Übung, die Du länger als eine Stunde am Stück durchhältst, ist wahrscheinlich keine schwere Übung, es sei denn, Du springst z.B. regelmäßig stundenlang Seil.
  • Wie groß ist der Anteil der Zeit, die Du Dich wirklich bewegt hast? Wenn Ihr mit zehn Spielern auf dem Bolzer Elfmeter schießt, sind 90% der Zeit Pause und die übrige Zeit wahrscheinlich auch nicht schwer!