Floorball NRW

SSF Dragons Bonn holt Zweitliga-Titel!

Mit einem Sweep – einer Playoff-Siegesserie ohne Niederlage – vollbrachte Bonn überraschend sein Meisterstück gegen den Favoriten und Bundesliga-Aufsteiger TV Eiche Horn Bremen. Nach dem 10:7-Hinspielsieg in Bremen folgte zwei Wochen später, am 14. April, in eigener Halle ein 8:5-Sieg gegen den TV Eiche.
Mit Standing Ovations feierten die Fans nach dem Schlusspfiff ihr Team, welches zuvor die ebenfalls favorisierten Döbelner im Halbfinale ausgeschaltet hatte. Die Tribüne war an diesem Abend voll besetzt – Rekordkulisse in einem Floorballspiel im Sportpark Nord. Die Fans sahen ein lange Zeit offenes Spiel, in dem die Gäste den besseren Start erwischten und bis zum 5:5 meist in Führung lagen. Wie schon im ersten Spiel in Bremen setzten sich die Dragons schließlich im Finish durch – und erneut machten die Tore von Goalgetter Janos Bröker den Unterschied. Wenn man so will, hat ein „Aufstiegsunwilliger“ (Bonn) gegen zwei „Aufstiegswillige“ (Bremen und Döbeln) die Unterhaus -Meisterschaft in den Playoffs gewonnen und kann obendrein diesen Titel kurioserweise kommende Saison verteidigen. Schon vor Monaten gab Bonn seinen Verzicht auf den Aufstieg in die 1. Bundesliga bekannt. Der vorläufige Aufstiegsverzicht ist in der Tatsache begründet, dass man ohne genügend breiten Kader insbesondere die jungen Spieler in den eigenen Reihen lieber in der 2. Liga weiter reifen lassen möchte anstatt sie in der 1. Liga zu verheizen. Hinzu spielt die nicht unbedingt angenehme Aussicht als Underdog eine Rolle, von Weißenfels und Co. nach eigener Einschätzung „abgeschossen“ zu werden und evtl. hie und da ein paar Pünktchen wie ein geduldiges Eichhörnchen zu ergattern. Mögen einige Bundesligavertreter das anders sehen, aber hinter der Entscheidung, in der 2. Bundesliga zu bleiben, steht nicht nur der frisch gebackene Zweitliga-Meister vom Rhein, sondern auch eine große Mehrheit der eigenen Fans: Sie fiebern lieber der „Unterhaus-Titelverteidigung“ in der nächsten Saison entgegen, als erneut ein Erstliga-Jahr ihrer Lieblinge zu erleben mit viel kärglich Brot… Jedenfalls schien der Aufstiegsverzicht im Vorfeld der Zweitliga-Playoffs bei den „Drachen“ ungeahnte Kräfte freigesetzt zu haben. Dragons-Spielertrainer Jan Patocka wies schon in der vergangenen Woche darauf hin, dass seine Jungs “richtig motiviert sind, den Titel zu holen”. Den Bonnern gelang mit diesem Titel der bisher größte Erfolg in der Kategorie Großfeld. Dem einstigen Kleinfeld-Primus (u.a. dreimal Deutscher Meister im Kleinfeld) an dieser Stelle ein herzlicher Glückwunsch und weiter viel Erfolg in der Floorball-Königsklasse!

Leave A Response