Floorball NRW

NRW-Pokal 2018/19

In der Saison 2018/2019 wird erstmals der NRW Pokal ausgespielt.

Hierzu konnten alle Vereine – unabhängig von ihrer Ligazugehörigkeit – Mannschaften melden. Der NRW Pokal wird in der Spielform Kleinfeld ausgetragen. Durch den NRW Pokal sollen zum einen neue Vereine an den Spielbetrieb des Nordrhein-Westfälischen Floorball Verbands herangeführt werden und zum anderen sollen durch ligaübergreifenden Begegnungen Erfahrungen auf und mit unterschiedlichen Niveaus gesammelt werden.


Final4 am 04./05.05.2019

2. Runde (Viertelfinale) am 12./13.01.2019

TSV Hochdahl – ASV Köln

PSV Aachen – TV Refrath Tigers

BTG Teutonia Bielefeld – SSF Dragons Bonn

DJK Grün-Weiß Ennepetal – SG Floorball Steinfurt

1. Runde (Achtelfinale) am 03./04.11.2018

USF Paderwans Paderborn – ASV Köln   3 – 13 | 03.11.18, 14.oo Uhr, Bielefeld

BTG Teutonia Bielefeld – TKD Floorwolves Duisburg   13 – 1 | 03.11.18, 15.3o Uhr, Bielefeld

SSVg Heiligenhaus – TV Refrath Tigers 0 – 8 forfait | 04.11.18, 10.00 Uhr, Bonn

Uni Dortmund 1 – PSV Aachen   0 – 39 | 04.11.18, 11.30 Uhr, Bonn

Uni Dortmund 2 – SSF Dragons Bonn   2 – 15 | 04.11.18, 13.00 Uhr, Bonn

SG Floorball Steinfurt – TV Kalkar   6 – 2 | 04.11.18, 16.30 Uhr, Ratingen

TSV Hochdahl – TuS Löwen Lintorf   13 – 5 | 04.11.18, 18.00 Uhr, Ratingen

Freilos: DJK Grün-Weiß Ennepetal


Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen dürfen Vereine und Hochschulsportgruppen, deren Sitz in NRW ist. Eine Mitgliedschaft im NWFV ist nicht verpflichtend. Mannschaften können nur von eingetragenen (Sport)Vereinen oder Hochschulsportgruppen gemeldet werden. Ein Zusammenschluss von Privatpersonen ist nicht gestattet. Jeder Verein kann maximal zwei Mannschaften melden. Spieler, die für eine Mannschaft des Vereins im NRW Pokal gespielt haben, dürfen weder für die andere Mannschaft des Vereins eingesetzt werden, noch in einer anderen am NRW Pokal teilnehmenden Mannschaft.